Kleine Stadt, großes Willkommen

Liebe Vespa-Fangemeinde,Dr. Jörg Nigge

als Oberbürgermeister heiße ich Sie alle zu den Vespa World Days 2017 im Rahmen des 725-jährigen Jubiläums der Residenzstadt Celle herzlich willkommen! Unsere Stadt ist geradezu der ideale Ort für eine solche Veranstaltung. Und das nicht nur, weil sich die Fahrerinnen und Fahrer der – wie Kenner sie nennen – Wespe vielleicht in Nähe ihrer Artverwandten im hier beheimateten Bieneninstitut besonders wohl fühlen.
Gleich der Vespa hat auch Celle den Sprung zwischen Tradition und Moderne mühelos geschafft. Beide erfreuen wir uns seit Jahrzehnten und Jahrhunderten unverändert großer Beliebtheit bei Alt und Jung.

Als die Vespa 1946 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde, begann auch schon ihr Siegeszug. Bis heute ist sie das motorisierte Lebensgefühl Italiens, steht für Freiheit, Leichtigkeit und besonderes Flair. Auch die Stadt Celle hat über die Zeit nichts von ihrem besonderen Reiz verloren. Rund zwei Millionen Besucherinnen und Besucher machen sich jährlich auf den Weg, bestaunen unsere 500 aufwändig restaurierten Fachwerkhäuser, Schloss, Stadtkirche, Neues Rathaus und vieles mehr, erleben fünf Jahrhunderte bewegter Zeitgeschichte. Nicht zu vergessen: das Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon, gleichzeitig das erste 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt -, die Congress Union und eines der größten Jugend- und Veranstaltungszentren Niedersachsens, die CD-Kaserne.

Unsere lebendigen Altstadtgassen laden nicht nur in den Abendstunden zum Verweilen in den zahlreichen Lokalen, Weinstuben und Restaurants ein. Sie scheinen auch wie für die Vespas geschaffen. Gleich ihrem Namen sind die Wespen enorm wendig, flink und finden nahezu überall ihren Platz. So lässt sich Celle via Vespa optimal erkunden. Und wo ließe es sich schöner cruisen, als in der malerischen Landschaft rund um unsere Stadt? Die Celler Vespa-Familie hat das längst erkannt und bittet Freunde und Verwandte alljährlich zum Heidetreffen in unsere Region.

Im Namen von Rat und Verwaltung der Stadt Celle lade ich alle Vespa-Fahrer, -Freunde und -Fans herzlich ein, die „Toskana des Nordens“ näher kennenzulernen. Lassen Sie sich von unserem Charme verzaubern! Wir freuen uns auf Sie!

(Dr. Jörg Nigge) Oberbürgermeister

(Dr. Jörg Nigge)
Oberbürgermeister

Kommentare sind geschlossen